In Sendung 2 versucht sich Fabian Zbinden an einem sogenannten Cao Lầu. Dies ist ein typisch regionales vietnamesisches Gericht mit Nudeln, Schweinefleisch und Kräutern. Das Gericht ist hauptsächlich nur in der Stadt Hội An in Zentralvietnam zu finden. Fabian hat das Gericht auf seiner Reise durch Vietnam auf eigene Art nachgekocht.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 200g Schweinebauch
  • 200g Schweinshals
  • 2 Schalotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Stange Zitronengras
  • 1-2 dl Low sodium Sojasauce
  • 1 EL grobkörniger, schwarzer Pfeffer
  • 4 TL Rohrzucker
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Fischsauce
  • 1 TL Chilipaste
  • 1 kleine Aubergine
  • 3 dl Rindsbouillon
  • 300 g Cau Lau Nudeln, alternativ: Japanische Udon Nudeln

Zubereitung:

  1. Schweinebauch und Schweinehals in grobe Würfel schneiden. Schalotten, Knoblauch und Zitronengras fein schneiden. Alles in einer Schüssel zusammen mit den Gewürzen marinieren. Für 10 Minuten stehen lassen.
  2. Fleisch in einem kleinen Topf mit Rapsöl heiss anbraten. Herausnehmen und mit Bouillon, Sojasauce und etwas Wasser ablöschen.
  3. Alles zusammen für ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze gardünsten und evtl. nachwürzen. Falls zu wenig Flüssigkeit vorhanden, mit etwas Wasser ergänzen. Während den letzten 10 Minuten die gewürfelte Aubergine mitdünsten.
  4. Die Cao Lau Nudeln (alternativ: Japanische Udon Nudeln) kurz in heissem Wasser garkochen. Anschliessend in den Topf mit dem gekochten Fleisch mischen. Für ca. 2 bis 3 Minuten etwas mitdünsten.

Anrichten mit:

  • Etwas Mungobohnensprossen
  • Etwas frischer Kräutersalat (Koreander, Thai Basilikum, Minze)
  • 1 Limette, in kleine Schnitze geschnitten
  • 8 Schweinekrusten-Chips (Chicharron)

Pro Person eine Schüssel anrichten: Erst die Nudeln in die Schüssel geben, den Kräutersalat daneben. Fleisch in dünne Scheiben schneiden und darüber verteilen. Je zwei Schweinekrusten-Chips, Mungobohnensprossen und einen Limetten-Schnitz auf der Seite anrichten. Restliche Flüssigkeit über die Nudeln in den Schüsseln verteilen. Tipp: Unbedingt mit Stäbchen essen!