Bei seinem fünften und letzten Stopp wagt sich Fabian Zbinden ans Nationalgericht Vietnams. In der Hauptstadt Hanoi kocht er in einem traditionellen Restaurant die berühmte Phở. Mit einer Neuinterpretation versucht er die Gäste zu beeindrucken. Weiter geht es mit dem Cyclo durch die belebten Gassen Hanois. In einem buddhistischen Tempel kocht Zbinden mit Mönchen, testet in einem Café den berühmten Egg Coffee und geniesst am Abend die Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag.